Banner

Der Vorstand

Henner Brune

Désirée Kohlgraf

Michaela Fix

Anja Richter

Christiane Schmidt

Verena Epple

1. Vorsitzender

Stellvertretende Vorsitzende

Geschäftsführerin

Kassenwartin

Sportwartin

Schriftführerin

Historie

Gegründet wurde der Reitverein im Jahre 1954. In den ersten Jahren (1954 - 1958) fand der RV Stommeln seine erste Bleibe in der Feldscheune von Gründungsmitglied Paul Pirn - am Ortsausgang Richtung Stommelerbusch auf der rechten Seite - dem heutigen Standort der Tierarztpraxis Bali. Die damaligen Vereinsschwerpunkte waren Springreiten und Fuchsjagden. Vereinsturniere wurden auf dem Gelände gegenüber dem alten Sportplatz durchgeführt. Reitlehrer war das Gründungsmitglied Claus Steffens. Vereinslokal war die Gaststätte "Paar" in Stommeln, Venloer Str.

Im Laufe des Jahres 1958 verlagerte man den Hauptsitz bis 1962 auf den Gutshof Hasselrath von Burkhardt Guesgen. Auch hier stand keine eigene Reithalle zu Verfügung. Vereinsinterne Turniere wurden in Hallen anderer Reitställe z.B. in Fühlingen und Freimersdorf durchgeführt. Ebenso nahm man an der 1000-Jahr Feier in Stommeln teil. Geselligkeiten, Tanz etc. fanden in der Eingangshalle von Gut Hasselrath bei Burkhardt Guesgen statt und erfreuten sich grosser Beliebtheit. Veranstaltet wurden auch Fuchsjagden, sowie Springturniere. Bedingt durch die erfolgreichen Reiter Peter Josef Schäfer und Willi Mödder erhielt der Reiterverein Stommeln Einladungen von anderen Turnier- und Fuchsjagd-Veranstaltern.

Ab ca. 1963 wechselte der Vereinssitz auf den Hof von Hans Koellen (von Stommelerbusch kommend, Orteingang Stommeln, Kreisverkehr rechte Seite - dem heutigen Wohngebiet). Hier stand die erste eigene Reithalle zu Verfügung. Hans Koellen aktivierte den Verein wieder, nachdem durch den berufsbedingten und privaten Weggang einiger Gründungsmitglieder des Vereins, sowie den Tod des Kassierer Johann Schäfer und die Einberufung von Sohn Peter Josef zur Bundeswehr, die Vereinsarbeit zum erliegen kam. Bis zum Tod von Hans Koellen blieb der Vereinssitz auf dem Hof von Hans Koellen.

Der Verein spaltete sich daraufhin in den Reiterverein Stommeln von 1954 e.V. und den RV St.Georg Stommeln. Der RV St.Georg Stommeln verlagerte seinen Vereinssitz nach Ingendorf.

Der Reiterverein Stommeln bezog 1975 sein neues Domizil im Reitstall Mödder in Sinnersdorf. Dressur und Springreiten waren jetzt die Erfolgsgaranten des RV Stommeln.

Die vorläufig letzte Bleibe fand der RV Stommeln im Jahre 1980/81 unter der Leitung des damals ersten Vorsitzenden, Urban Lambrecht, auf der Reitanlage Haus Furth bei den Familien Georg Balkhausen und Arnold Zimmer in Roggendorf.

Im Jahr 2018 umfasst der Verein 81 Mitglieder.

Vielfältige Aktivitäten und zahlreiche Veranstaltungen prägen das Vereinsleben (siehe Aktivitäten).

 

 

 

 

sdgges